Kaschmir ist reiner Luxus und Mythos zugleich.

Mein Kaschmir-Wenn sich der erste Frost über die asiatischen Hochgebirge legt, ist es soweit. Das Unterfell der Kaschmirziege wird in Handarbeit mit Holzkämmen ausgekämmt. Damit beginnt der Entstehungsprozess des edelsten Kaschmirfadens. Der Qualitätsgrad misst sich an dieser traditionellen Methode,  je natürlicher die feinen Fasern gewonnen werden, desto höher der Preis.

Es gibt riesengroße Preisunterschiede. Oft erschließt es sich nicht, warum ein Pulli 89 Euro kostet und ein anderer 1500 Euro. Warum ist das so?

Preiswertes Kaschmir, wird im Gegensatz zum Luxus Produkt, industriell gewonnen. Die Ziegen, in großen Herden gezüchtet und maschinell geschoren. Selbst die Abfälle werden zu Fäden verarbeitet, die dann den Konsum Bereich abdecken.

Somit ein klares Bekenntnis für meine Kunden nur das Beste, die Garne von Loro Piana Filati Italiens Traditions Marke,  seit 2 Jahren im mehrheitlichen Besitz der LVMH, der Moet Hennessy-Louis Vuitton SE, Luxus zu Luxus.

Kaschmir und Umbrien

Im grünen Herzen Italiens dort wo die Menschen noch herzlicher sind, als im Rest Italiens sind. Kulinarisch  das Essen deftiger und herzhafter ist.  Die Trüffel aus Norcia sind im Winter ein Exportschlager für Gourmets auf der ganzen Welt. Der kräftige Rotwein, Sagrantino di Montefalco, passt fantastisch zu den lokalen Genüssen.

Umbrien, eine Region ohne Meer, aber mit dem größten See der Apenninen Halbinsel. Der Lago di Trasimeno schmiegt sich in die liebliche Landschaft ein, besser gesagt „Toscana Feeling“ gibt es auch hier!

Auf den alten Wanderwegen der Pilger rund um Assisi und Gubbio genießt man Natur pur-Perugia, die Hauptstadt der Region, ist ein kulturelles Juwel, das man erleben muss.

Hier in dieser Region stricken wir unsere Kaschmir Kollektionen.

Die Familien Manufaktur-Tradition und grosses Know How.

Die Entwicklung von neuen Formen und Strickoptiken erlebe ich hier immer wieder, als kreative Businesspower mit viel Respekt füreinander.  Es macht Spaß und inspiriert immer wieder aufs neue.

Pflege Tipp: Kaschmir ist Natur, es lebt auch als Pulli an uns weiter. Bitte regelmäßig lüften, es muss atmen, bitte nicht an zwei aufeinanderfolgenden Tagen tragen. Vorsichtig von links waschen, gerne auch in der Waschmaschine. Wollprogramm ohne Temperatur anschleudern und liegend trocknen. Ich dämpfe meine Pullover leicht!

Mit Liebe gemacht ist kein leerer Werbeslogan, sondern eine Lebenseinstellung!

 

Kaschmir Lookbook, Doris Megger