Dresscode, Rules und Regulations sind in der Mode abgeschafft.

Spätestens seit die Märkte sich der sogenannten Millennium Zielgruppe widmen, gibt es so gut wie keinen Dresscode mehr. Alles ist erlaubt, alles ist möglich. Solange die Instagram Story stimmt, ist Mode gleich Speed Fashion in „fotosexy“.

Aber ist es das was wir wollen? Ich für meine Person, brauche Haptik, Fit und ein gutes Gefühl in Sachen Nachhaltigkeit. Das zu shoppen, was Instagrammer mir vorgeben, empfinde ich als Verrat an meinen persönlichen Vorlieben. Nein, auch wenn das „very old school“ klingt, Ich bin Ich – und Ich will nicht so aussehen wie irgend jemand sonst.

Aber trotzdem denke ich, dass wenn man den Dresscode in einem gewissen Maße als Guideline versteht, macht es auch den Aufbau einer wandelbaren Garderobe einfacher. Ein lebendiger Kleiderschrank bedeutet für mich, dass man für alle Ansprüche gerüstet ist, egal ob Vorstandssitzung, Gartenparty oder elegante Hochzeit.

Wichtiger Baustein hierfür ist die Wahl der perfekten Begleiter: Die Schlüsselteile, an denen sich die Garderobe ausrichtet.

Es sind Jacken, Kleider, Hosen, Blusen und Shirts die, um persönliche Mode DNA Träger zu sein, perfekt zur Trägerin passen sollten. Kompromisslos in Form und Gefühl. Gerade bei Jacken gilt der Blazer als Garant des „guten Angezogen-seins“, der uns im klassischen Berufsalltag begleitet. Dennoch hadern viele mit der eingeschränkten Bequemlichkeit und dem zu konservativen Look.

Mein Bestreben ist es immer wieder, neue Formen zu entwickeln. Die uns zum Beispiel den Blazer in die „Jetzt Zeit“ mit all ihren Bedürfnissen katapultieren. Unser Alternate Blazer bespielt wunderbar die ganz legere Seite dieser Jackenform.

Der neue Dresscode-Blazer, setzt im Look da ein, wo etwas mehr moderne Klassik gefordert wird. Das Design versprüht funktionale Eleganz mit Casual Touch. Die Kombinierbarkeit breit gefächert, Röcke und Hosen – egal in welcher Form und Farbe – passen allesamt perfekt. Dieser Stand Alone Blazer, wird garantiert ein Keypiece für eine lange Zeit bleiben.

Wir entwickeln niemals modische Eintagsfliegen, sondern immer unnachahmliche Statements!