Startseite/Beiträge/Design, Fashion, Featured, Just Doris/Mode-made in Germany, Tradition verpflichtet

Mode-made in Germany, Tradition verpflichtet

Deutschland ist meine Heimat, Mode made in Germany ist mein Leben!

Die Adler Nähmaschine anno 1900 meiner Oma stammt aus einer Zeit, als Mode eine nationale Angelegenheit war. Made in Germany, das war die Schneiderin vor Ort. Sie entwarf, nähte und änderte Alles nach den Bedürfnissen der Kunden. Die Industrialisierung steckte in ihren Kinderschuhen und Massenproduktionen existierten nicht. Die modischen Bedürfnisse richteten sich nach der Zweckmäßigkeit des Alltags, aber auch nach gesellschaftlichen Ansprüchen.

Und dann ging es los, die Entwicklung setzte ein. Kurz unterbrochen durch Kriege, Wirtschaftskrisen und Inflationen legte die Modehistorie Geschichte eine bemerkenswerte Performance hin. Das Nationale verschwand, die großen Couturiers setzten internationale Akzente, Paul Poiret, Christian Dior und natürlich die wunderbare Coco Chanel.  Sie erfand uns Frauen einfach mal kurz neu, indem sie uns vom Korsett und Bekleidungszwängen befreite.

Allerdings führte die Liberalisierung der Märkte dazu, dass im Laufe des letzten Jahrhunderts die Individualität der modischen Aussage immermehr verloren ging. Das Herzblut der Schneiderin, des Createurs der „alten Schule“ verschwand.

Mode – made in Germany, ein Auslaufmodell, nationale Identität, nicht mehr da. Ein Einheitsbrei aus modischen Eintagsfliegen überzieht unsere Welt und macht uns mürbe. Wenn meine Oma noch leben würde, würde sie das alles nicht mehr verstehen.

Das war für mich immer Grund genug, anders zu denken!

In Deutschland Mode zu produzieren gibt uns die Möglichkeit, flexibel aus Ihre Bedürfnisse einzugehen. Die alten Traditionen aufrechtzuerhalten, indem wir jedes Teil so für Sie perfektionieren, dass Sie der Mittelpunkt sind. Kleine Manufakturen, die genauso viel Herzblut in ihre Fertigungstechniken legen wie wir, sind unsere Partner. Das persönliche Gespräch, das Meeting an der Nähmaschine. Ganz nah dran zu sein an dem kompletten Fertigungsprozess personalisiert jedes einzelne unserer Modelle. In jedem steckt meine Seele, vom Entwurf bis zum fertigen Modell.

Klein, fein und besonders…das ist die Firmenphilosophie und unser Mantra für alles, was wir tun. In der ultra digitalen Welt sind wir analog, wir gehen auf Sie ein!

Unsere Maxime ist immer, Sie zur schönsten Frau des Moments zu machen. Es muss Ihnen ein wunderbares Gefühl geben meine Mode zu tragen – das ist mir wichtig! Wie sagt man immer so schön: Der Zeitgeist! Für mich hat diese Zeit keinen Geist mehr, sie überschlägt sich jeden Tag selber.

Wertigkeit und Nachhaltigkeit sind heutzutage Marketinginstrumente, fast ohne Inhalt!  Nicht so bei uns…wo die Adler Nähmaschine meiner Oma ganz nah bei mir in meinem Atelier steht!

2018-02-09T09:22:40+00:00 09.02.2018|Design, Fashion, Featured, Just Doris|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Petra 9. Februar 2018 um 21:12 Uhr- Antworten

    Liebe Doris, herzlichen Dank an Deine Oma und an Dich! Durch Dein Label habe ich wieder Spass an der Mode bekommen. Und das Beste ist: Deine Mode darf ich 1000 mal waschen und wenn sich ein Teil im Kleiderschrank über ein oder zwei Saisons versteckt hat, findet sich plötzlich wieder eine neue Kombinationsmöglichkeit für einen neuen Look. Du produzierst wirklich nachhaltige Mode, von der man über Jahre (Jahrzehnete) etwas hat. Es gibt nur einen Nachteil: der Platz im Kleiderschrank! Durch die Hochwertigkeit und die unendlichen Kombinationsmöglichkeiten (die Farben aus verschiedenen Jahren harmonieren immer) habe ich so gut wie keinen Ausschuss! Herrlich! Für ein großes Stück meiner Lebensfreude ist Deine Mode verantwortlich. Macht weiter so! Herzliche Grüße Petra

Hinterlassen Sie einen Kommentar